Sonntag, 8. Mai 2016

Wochenende in Bildern 07./08. Mai 2016

Kaum zu glauben, aber wahr: ich schaffe es endlich mal wieder zu bloggen! Nach Krankheit, Besuch und allgemeinem Stress im Leben soll es diesesWochenende endlich wieder so weit sein, ich bin beim Wochenende in Bildern dabei.

Samstagmorgen. Der Mann und ich hatten gestern Ausgang, waren aber nicht so spät zu Hause, so dass wir einigermaßen ausgeschlafen gegen 07.45 Uhr in den Tag starten. Nach dem Frühstück heißt es für die Tochter inhalieren, sie ist die der Grippe folgende Bronchitis leider immer noch nicht so ganz los.


Dann nimmt der Mann die Kinder spontan mit in die Waschstraße, und ich kann meine Pflichterledigungen alleine machen, juhu! Ich fahre in die Stadt und gebe als erstes Bücher und DVDs in der Bücherei ab und decke uns mit ein paar Büchern für den Urlaub ein.


Danach geht es zum Freiburger Münstermarkt. Das Wetter ist so toll und es macht gleich noch viel mehr Spaß, über den tollen Markt zu laufen und die ganzen Angebote zu bestaunen.


Erdbeeren sind noch recht teuer, aber ich kaufe trotzdem eine Schale.


Danach besorge ich noch ein paar Dinge bei Rewe. Der Sohn ist wieder im Sammelfieber, dieses Mal gibt es Karten zur EM 2016. Ich kaufe leider für unter 10 EUR ein und bekomme somit keine, aber ein Junge steht an der Kasse und gibt mir seine doppelten mit. Sehr nett!


Eigentlich habe ich ja Stoffkaufverbot, aber ich schaue doch noch kurz beim Lieblingsstoffladen rein und kaufe natürlich auch was. Eigentlich habe ich den Stoff für das Geburtstagsshirt für einen kleinen Jungen im Kopf, aber es wird wieder mal anders kommen...


Zu Hause ein seltener Anblick: Erdbeeren, die es bis nach Hause geschafft haben und nicht direkt am Markt verputzt wurden!


Da wir heute Abend grillen wollen, gibt es auch noch grünen Spargel.


Am Nachmittag gehen wir noch einmal gemeinsam in die Stadt. Ich kaufe mit der Tochter Schuhe. Danach läuten wir den ersten richtig warmen Samstag mit einem Abstecher zum Münsterplatz ein...


... und trinken dort in der Sonne ein Bier. Wie so Touris.


Wir kommen wieder nach Hause, keine Jackenflut im Flur, alles ist so viel einfacher, wenn es warm ist!


Die Schuhauswahl der Tochter...


Dann stellen wir den Grill auf und testen, ob er die vielen Stürze auf dem Balkon durch Stürme in Herbst und Winter überlebt hat (er hat).


Sonntagmorgen. Das beste Muttertagsgeschenk: ausschlafen bis 08.38 Uhr, genau dann melden sich die Kinder. Aber auch der Rest ist nicht verkehrt.


Wenn ich dran denke, dass der Sohn vor einem Jahr noch nicht mal ansatzweise seinen Namen schreiben konnte und ich mir wegen der ganzen Berichte der Mütter mit den Superkindern, die das natürlich auch schon vor der Einschulung alle TOTAL SUPER konnten und die Gerüchte verbreitet haben, wie dass das Kind bei der Einschulung seinen Namen schreiben können und seine Adresse lesen MUSS, wirklich teilweise Sorgen gemacht habe, dann ist das doch schon mal echt toll <3 Natürlich kann das ein oder andere Superkind das besser, aber gut, zu den Superfamilien werden und wollen wir sowieso nicht gehören ;)))

Ich habe mich sooooo gefreut!!!!! Danke, mein Großer, ich liebe dich so sehr!



Nach dem Frühstück entschwinde ich ins Sportstudio. So langsam fühle ich mich wieder einigermaßen fit, aber diese Grippe hat mich echt dahingerafft....


Am Nachmittag sind wir mal wieder mit den Herzensfreunden im Rieselfeld verabredet. Vorher gibt es Mangoeis für alle! Lecker!!


Die Kinder spielen schön und ich vergesse mal wieder zu fotografieren, deshalb nur ein kleiner Bild vom Spielplatz. Das Wetter ist so toll und ich bin ein bisschen ungehalten, weil es doch wieder regnerisch und mies werden soll, gnäh....


Abends mache ich mir nochmal Gedanken über erwähntes Geburtstagsshirt, und plötzlich bin ich wieder bei einer ganz anderen Stoffauswahl... Morgen Abend wird genäht!


Das war es für dieses Mal, ich schließe mich endlich wieder den anderen Bloggern bei Susanne von Geborgen Wachsen an.

1 Kommentar:

  1. Bei dem hübschen Stoff wäre ich auch schwach geworden :-)

    Ich kann mich da aber immer generell schwer zurückhalten :-D

    AntwortenLöschen