Sonntag, 14. Februar 2016

Wochenende in Bildern 13./14. Februar 2016

Wir starten unser Wochenende mit dem Inhaliergerät. Die Tochter hat sich letzte Woche mal ganz geschmeidig zwei Tage zu Hause gegönnt wegen Husten from hell. Die Nachläufer gilt es noch zu bekämpfen.
 
 
Erstaunlicherweise hört es tatsächlich mal auf zu regnen! Da ich noch einkaufen muss, schnappen sich die Kinder kurzerhand die Roller und wie ziehen los. Der Fahrradanhänger kommt als Transportmittel für die Einkäufe mit.


Ich hatte keine Lust auf Haare stylen - deshalb muss die Mütze her ;)


Im Einkaufszentrum springen die Kinder kurz auf's Karussel.


Nach dem Einkaufen gehen wir noch ein  bisschen bei Jako-o schauen. Die Tochter ist vom Pferd fast nicht mehr runterzukriegen (passend zum Pferdchenpullover).


Zum Mittag gibt es heute Reste: für den Mann und mich vegane Thai Linsensuppe nach diesem wunderbaren Rezept, für die Kinder Buchstabensuppe mit Gemüsemaultaschen.


Der Sohn muss danach noch ein bisschen was für die Schule erledigen. Ich muss neue Zeilen basteln, da wir eine Zeile wegen Unleserlichkeit so oft wegradieren müssen, bis man gar nichts mehr sieht /o\


Nachmittags beschließen wir spontan, im Enchilada essen zu gehen. Auf dem Weg dort hin kuschelt sich die Tochter an ihren Bruder an. Dafür, dass sie sich seit Wochen mal wieder pausenlos streiten und ich sie keine zwei Minuten zusammen spielen lassen kann ein Wunder.


Im Restaurant entdeckt der Sohn einen, ähm, Hut....


.. und ich gönne mir zum Digestif einen Cocktail! Ich bin von der Idee, einen Cocktail im großen, schmalen Weck-Glas zu servieren total begeistert! Sieht toll aus, oder?
 

Sonntagmorgen: es - was wohl  -regnet! Ah, ich kann nicht mehr! Ich fahre zum Sport...


...und versuche den Regen draußen auszublenden.


Relativ spontan verabreden wir uns mit Bekannten im Indoorspielplatz. Die Kinder sind begeistert und führen ein Freudentänzchen auf. Wackeltanzfoto!


Dort angekommen habe ich zum Glück schicke, rote Socken dabei, um der Fußkälte zu entgehen.


Wir waren in diesem Indoorspielplatz vorher noch nie, und die Kinder sind total begeistert. Eine kleine, süße Sache darf auch nicht fehlen (mir wird schon beim Anblick dieser Donuts echt ganz anders, brrrrr).
 

Der Nachmittag ist wirklich schön, und alle haben sich endlich mal wieder genug bewegt. Zum Abendessen gibt es Spaghetti und für die Mama einen kleinen Rest Rotwein.


Kurz vorm Schlafengehen muss Rody noch herhalten und wird in Darth Rody verwandelt!




Das war unser Wochenende - wie immer verlinkt bei Susanne von Geborgen Wachsen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen