Sonntag, 24. Januar 2016

Wochenende in Bildern 23./24. Januar 2016

Und wieder ist eine Woche vergangen, ohne dass ich es bis zu meinem Blog geschafft habe. Aber jetzt. Jetzt aber. Wochenende in Bildern, here we go:
 
Samstagmorgen. Es hat in der Nacht geregnet, und der Schnee ist fast ganz vom Balkon verschwunden. Krass, echt, es war so kalt, und jetzt sind es auf einmal schon wieder deutliche Plusgrade...
 
 
Nach dem Frühstück bereiten die Kinder und ich Teig vor für ein Cinnamon-Pull-Apart-Bread. Ich richte mich nach diesem Rezept (und danke meiner liebsten Frau Ringelmiez nochmal für den Tipp!), mache aber eine vegane Fassung, sprich statt Butter 100% pflanzliche Margarine, statt normaler Milch Sojamilch (ich hatte leider nur noch den Soja light Drink da, der ist ja schon recht süß, ich habe deshalb den Zucker im Rezept etwas reduziert), die Eier habe ich einfach weggelassen. Bis auf dass mir der Hefeteig nicht soooo toll aufgegangen ist, hat alles super geklappt.

 
Jeder darf mal in der schmelzenden Margarine rühren.

 
So geht das alles ruckizucki!

 
Der Mann kommt vom Sport nach Hause, und ich gehe schnell mein Fahrrad aus der Reparatur holen. Zwei Tage ohne Fahrrad! Für mich tatsächlich ungewohnt!


Dann sehen wir uns eine Wohnung in Freiburg-Littenweiler an - wir sind ja nach wie vor nicht sicher, ob unser Vermieter unserer jetzigen Wohnung diese bald eventuell selber nutzen möchte. Die Wohnung, die wir uns ansehen ist grundsätzlich super, vor allem die potentiellen Vermieter und dann auch gleichzeitig Nachbarn sind unglaublich nett, die Chemie stimmte sofort. Leider wird uns die Wohnung doch letztendlich ein Stück zu klein sein. Aber immerhin, ein Anfang..
 
Nach der Besichtigung haben die Kinder Hunger und wünschen sich Brötchen, die ich schnell beim Bäcker hole.
 
 
Nach den Brötchen backen wir das Pull-Apart-Bread. Und obwohl der Teig nicht so gut aufgegangen ist...

 
...hier eine Aufnahme des Tellers ein paar Minuten später - wir haben das ganze Brot aufgegessen, so lecker war das!


Am Nachmittag gehen wir in die Stadt. Der Sohn hat gestern sein Polizistenkostüm für Fasnet bekommen, die Tochter besteht nach wie vor auf Darth Vader. Na gut. Die Maske hätten wir schon mal.
 
 
Jeder darf mal der Vader sein :)

 
Sonntagmorgen. Da es vielleicht nächste Woche auch im Schwarzwald eher schon Tauwetter wird, fahren wir noch einmal in den Schnee.

 
Heute sind wir am Wasenlift, da ist ganz schön was los, aber trotzdem genug Platz zum Rodeln, juhu!
 

 
Die Tochter stapft mit den kurzen Beinchen unermüdlich durch den Schnee...
 

...der wirklich ganz schön hoch ist!
 

Richtige Schneehasen werden unsere Kinder wohl eher nicht, aber gut, das haben sie eindeutig von mir ;) Zum Schluss steckt der Sohn noch (freiwillig!) den Kopf in den Schnee, das finden sie dann beide doch lustig.


Nach knappen zwei Stunden fahren wir wieder nach Hause. Ich gehe noch eine Runde laufen, wobei ich schnell merke, dass ich heute morgen schon drölfzig Mal Kinder mit Schlitten den Berg hochgezogen habe - bin eher nicht so fit heute.


Also nur eine kurze Runde entlang der Dreisam und wieder zurück.


Am Nachmittag sind wir auf dem Spielplatz verabredet, hier vergesse ich mal wieder das Fotografieren. Also, das letzte Bild für heute eher unspektakulär und unscharf.


Und wie war euer Wochenende? Mehr Bilder und Berichte gibt es wie immer bei Susanne von Geborgen Wachsen.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen