Sonntag, 20. September 2015

Wochenende in Bildern 19./20. September 2015

Unser Wochenende - dieses Mal etwas chaotisch, denn am Samstag gab es ein besonderes Highlight! Der Sohn hatte von der Oma zur Einschulung einen Tag im EuropaPark bekommen. Das hatte er sich schon immer gewünscht, ein echter Herzenswunsch. Ich wäre auch schon längst mal gefahren mit den Kindern, konnte aber den Mann bisher nicht dazu überreden...
 
Also dann, zur Einschulung gab es die Karte, und die haben wir auch gleich am Samstag eingelöst. Vergleichsweise früh trafen wir in Rust ein.
 
 
Ich selber war auch noch nie dort. Und ich muss sagen, dass ich von dem ganzen Parkgedöns sowas von geflasht war, dass ich zwar in unregelmäßigen Abständen Fotos gemacht habe, aber relativ planlos...

 
Als erstes haben wir eine kleine Rundfahrt mit einer kleinen Bahn gemacht. Da waren die Kinder schon vollkommen happy. Die Tochter kam aus dem Staunen gar nicht mehr heraus..

 
Wer hier regelmäßig liest, der weiß, dass SOWAS dem Sohn gefällt ;)


Irgendwann kam dann die Frage nach einer Achterbahn. Da an vielen Fahrgeschäften die Grenze bei 4 Jahren bzw. 100 cm liegt, wurde die Tochter vermessen und war zum Glück auch etwas größer, als 100 cm ;) Somit ging es in die für mein Empfinden doch schon relativ wilde Achterbahn, die eben für dieses Alter/diese Größe zugelassen war.
 
Die Tochter bekam noch ein "Beweisbändchen" um den Arm, auf das sie sehr, sehr stolz war.
 

Da saß sie dann klein in ihrem Sitz und jubelte - sie konnte ja auch das Elend, das auf sie zukam, nicht sehen, herrje war das hoch!
 
Die Anlage war wirklich sehr schön, die Kinder waren beeindruckt von Blumenbildern...
 
 
...und Kürbissen.

 
Zum Mittag hin kam die Sonne raus, und es wurde richtig warm.


Die Parade hat die Tochter leider verschlafen, das hätte sie sicher total super gefunden.
 

Und natürlich die obligatorischen Figuren, die da rumflitzten, die kamen bei beiden gut an ;)
 

Zum Schluss verschüttet meine Mutter noch versehentlich einen roten Smoothie, da hatte ich glatt das Bedürfnis zu fragen, wo wir hier unsere Leiche entsorgen können..
 
 
Natürlich kurz vor Schluss ein fetter Regenschauer...


..aber es war ein toller Tag für die Kinder, und auch ich selber war sehr beeindruckt, wobei ich mich persönlich nicht um solche Freizeitparks reiße. Aber es war eine tolle Atmosphäre, eine schöne Anlage, nette Leute und glückliche Kinder. Was will man mehr?

Sonntag: Hundi wacht auf und ist krank..


Nach dem Frühstück bringen wir die Oma zum Zug und verabschieden sie. Die Kamera bleibt dummerweise daheim. Egal, dafür mal wieder ein Dreisamfoto... Etwas mehr Wasser ist schon wieder drin, aber nicht wirklich viel.


Ich erledige etwas Hausarbeit - auch ohne Bild, argh. Am Nachmittag treffen wir uns mit Freunden am Mundenhof.

Nein, die Schweinchen gehören nicht zu unseren Freunden ;)


Wetter ist super, die Sonne scheint...


Sehr schön, irgendwo zwischen Spätsommer und Herbst.


Auf dem Rückweg ein Stop im Aquarium - Nemo!!


Die Kinder amüsieren sich grundsätzlich gut, aber man merkt (zumindest meinen) ihnen an, dass die letzten Tage anstrengend waren. Jetzt hoffe ich, dass sich in der nächsten Woche alles einigermaßen einspielt mit der Schule...


Das war unser Wochenende in Bildern - ich schicke es wie immer zu Susanne von Geborgen Wachsen und den anderen Wochenend-Bloggern!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen