Mittwoch, 5. August 2015

Drei Wochen Urlaub...

... habe ich ab heute. Drei Wochen, und ich fühle mich noch gar nicht "urlaubsreif" (mal abgesehen vom Urlaub von hier zu Hause, den ich ggf mal bräuchte, aber das wird wohl so schnell nicht passieren, sigh...). Drei Wochen nach nur drei Monaten Arbeit. Aber da die Kinder drei Wochen frei haben, geht es nicht anders. Und ich glaube, die Kinder können Urlaub mal ganz gut gebrauchen.

Also habe ich mich heute von meinen Kollegen, Chefs und dem lieben Hundekollegen verabschiedet...


(Ist das, by the way, nicht cool? Wir bekommen öfter mal Besuch vom Hund vom Chef!)

Am Samstag geht es gemeinsam mit der ganzen Familie Richtung Norderney. Ich hoffe auf gutes Wetter, so dass wir an den Strand können, ohne umständlich Matschhose und Gummistiefel anziehen zu müssen.

Unser letzter gemeinsamer Urlaub auf der Insel war nicht grad von Erfolg gekrönt. Vor zwei Jahren waren wir im Herbst dort und mussten den Urlaub frühzeitig abbrechen, weil beide Kinder nur geheult, genörgelt und gequengelt haben und es ganz einfach grauenvoll war. 

Jetzt bin ich gespannt, wie es dieses Jahr wird. Wenn die Stimmung einigermaßen passt, könnte ich mich sogar freuen. Momentan bin ich noch eher skeptisch.


(Sundowner an der Milchbar auf Norderney vor zwei Jahren)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen