Sonntag, 24. Mai 2015

Wochenende in Bildern 23./24. Mai 2015

Unser Wochenende beginnt mit einer großen Enttäuschung für die Kinder. Eigentlich wollten wir unsere Freunde in Schopfheim besuchen, die vor ein paar Wochen mit ihren Zwillingen hier waren. Sie müssen aber wegen Krankheit leider absagen. Schade, schade... 

Nachdem die erste Trauer verflogen ist, probiert die Tochter "neue" Schuhe. Schlapp, schlapp...


Ich selber freue mich, dass meine Haare auch 8 Wochen nach dem Friseurbesuch noch gut aussehen, zumindest für meine Verhältnisse. Nach der zweiten Schwangerschaft habe ich so unglaublich viele Haare verloren, und die kommen wohl auch nie wieder. Aber meine neue alte Friseurin hat es gut geschnitten. Bin froh, dass ich da wieder hingehe!
 
Vor der Geburt des Sohnes war das sozusagen mein Stammfriseur, weil gleich um die Ecke vom Büro. Und obwohl ich dort immer sehr zufrieden war, bin ich dann, als das erste Kind da war, zu einem anderen Friseur gegangen (wenn ich überhaupt zum Friseur gegangen bin....), weil mir die Anreise ganz bis in die City zu weit war. Über die Jahre war ich mal bei dem, mal bei dem, aber nie richtig zufrieden, was auch sicher mit dem enormen Haarverlust zusammenhing. Na ja, und nun wohne ich ja schon länger eher in Citynähe, bin aber komischerweise erst Anfang des Jahres darauf gekommen, mal wieder meinen "alten" Friseur aufzusuchen. Und siehe da, wenn die Haare vernünftig geschnitten sind, dann sieht es auch schon nur noch halb so schlimm aus...



Die Kinder und ich starten Richtung Stadt, nein, Richtung Stoffladen.. Ich darf nämlich für Mialuna probenähen, juhu, hurra, jubel, freu!!! Und das nehme ich als Anlass, mal ein bisschen meine Geburtstagsgutscheine auszugeben!


Im Stoffladen gibt es eine kleine Spielecke und ich kann in Ruhe Stoffe gucken.



Wir werden vom Mann abgeholt, kaufen bei Rewe und auf dem Münstermarkt ein und gehen in den Stadtgarten.



Kaffee für Mama und Papa ;)



 Und Erdbeeren vom Münstermarkt für alle! Die schmecken jetzt richtig gut, aromatisch und nach Erdbeeren...



 Zu Hause spielen wir Mensch ärgere dich nicht. Der Sohn kann nicht gut verlieren und, ähm, bricht zusammen /o\



Den Nachmittag verbringen wir im Lieblingsbiergarten. Wunsch der Kinder, die lieben es da..



...denn es gibt einen Spielplatz mitten drin.



Das weiße Ding da ist die Tochter :) Es ist nicht sehr viel los. Große Enttäuschung Nr.2: der SC Freiburg steigt in die zweite Bundesliga ab. Jetzt kommen die Gegner nächste Saison wieder mit dem Linienbus, seufz...



Zuhause werfen wir den Grill an. Es gibt grünen Spargel. Mal wieder, aber es schmeckt einfach so gut!



Sonntag morgen. Ich muss euch wiederum mit Bildern meiner Joggingrunde langweilen ;)

An der Dreisam..


... und in der Wiehre.


Am Oldtimer-Straßenbahndepot startet grad eine Bahn. Schnell ein Bild für den Sohn machen!


Wieder daheim starte ich mit den Kindern in Richtung Spielplatz. Hier: wippen mal anders.


Am Nachmittag machen wir einen Abstecher in eine unserer Lieblingsstraußen, die Sulzbachstrauße in Heitersheim.


Die Kinder lieben es dort, denn es gibt eine Menge Fahrzeuge zum rumfahren, außerdem einen Garten mit Sandkasten und Rutsche und Wasserpumpe. Wir fahren immer wieder gerne hin.
 

Schwesterchenexpress!!!!


Und zu Hause machen wir was? Genau, wir nutzen das gute Wetter und grillen mit den Resten von gestern. Ein Bund grüner Spargel ist noch da ;) Und mediterraner Nudelsalat.


Das war es auch für dieses Wochenende....


...auch, wenn das Wochenende eigentlich ja noch nicht vorbei ist, morgen ist Pfingstmontag.

Ich schicke das Ganze wie immer gerne zu Susanne Mierau von Geborgen Wachsen!

Kommentare:

  1. Ich war beim Mensch-ärgere-Dich-nicht spielen auch so :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und es ist trotzdem (oder grad deshalb) was aus dir geworden ;)))

      Löschen