Montag, 2. März 2015

Glücksmomente 09/2015

Wie immer am Montag lasse ich mit anderen Bloggern gemeinsam, gesammelt auf Pias Blog, die Glücksmomente der letzten Woche Revue passieren.
 
Die letzte Woche war anstrengend, aber schön! Am Montag habe ich mich mit einer kleinen Freundin getroffen, um ein bisschen bei KEA, ach nee, IKEA (wo is denn da bloß das I hinverschwunden?!) zu shoppen. Dummerweise sind wir ihre Mutter nicht losgeworden, und so ... Oh, da geht wohl mein komischer Humor mit mir durch :))) Hallo Frau ringelmiez! Wir waren natürlich alle drei gemeinsam bei Ikea, darum bat mich die liebe Frau ringelmiez, denn sie hat kein Auto, und ich helfe da immer gerne aus, wenn es passt. Es ging um ein paar Kleinigkeiten, lustigerweise war am Schluss ICH diejenige, die einen so großen Bilderrahmen meinte kaufen zu müssen, dass wir den kaum noch ins Auto bekommen haben. Aber gut, wir sind alle heil zu Hause angekommen, und ich freue mich immer wieder, diese beiden netten Mädels um mich zu haben und somit war der Vormittag trotz gestiefel durch das große, blau-gelbe Warenhaus ein Glücksmoment.
 

 
Am Dienstag hatten wir Gruppenfest von unserer Gruppe im Kindergarten. Das war ein schöner Nachmittag, jeder hat ein bisschen was mitgebracht, und wir haben einfach zusammen gesessen und uns etwas kennen gelernt. Mir zumindest geht es oft so, dass ich immer nur dieselben Mütter/Väter im Kindergarten treffe, nämlich die, die einen ähnlichen, zeitlichen Rhythmus haben, wie wir. Durch das offene Konzept ist es dann auch manchmal nicht so leicht auszumachen, wer denn da nun zur Gruppe meiner Kinder gehört, und wer nicht. Von daher war dieser Nachmittag eine gute Gelegenheit, das mal etwas genauer festzustellen.
 
Ich war ein bisschen früher da und habe den Erzieherinnen noch kurz bei den Vorbereitungen geholfen, was den Sohn, der mit einem anderen Jungen gucken kam, zu der Aussage "Geil von der Mama, oder?!" verleitete. Ja, geil von mir. Und überhaupt ist beim Sohn momentan alles geil und krass und so, aber DAS gehört definitiv nicht in einen Glücksmomentartikel...
 

Am Mittwoch habe ich mich endlich daran gemacht, mir den schönen Rock nach dem Schnittmuster "avaritia" von Erbsünde zu nähen. Genauer beschrieben und bebildert habe ich das Ganze schon hier. Ich bin nach wie vor begeistert davon und freue mich schon sehr auf die erste Gelegenheit, das schöne Stück zu tragen!


Donnerstag konnte ich endlich wieder eine Runde laufen gehen. Der Frühling ist zwar noch nicht direkt in Sicht, aber man kann ihn schon in der Luft erahnen. Für mich könnte es jetzt losgehen!



Der fetteste Glücksmoment der letzten Woche war aber für mich die Zusage eines neuen Jobs am Mittwoch! Juhu!!! Ich werde also bald wieder regelmäßig ins Büro gehen und freue mich schon sehr darauf!

Aus Kapazitätsgründen konnte ich ja bei meinem alten Arbeitgeber nicht wieder einsteigen. Und nun habe ich nach einem sehr netten Vorstellungsgespräch am letzten Mittwoch direkt die Zusage erhalten. Ich habe ein sehr gutes Gefühl dabei und hoffe für mich vor allem, dass das menschlich alles passt, bezüglich die Chefs und Kollegen, hatte aber einen sehr guten Eindruck.

Unter anderem konnte ich so in den letzten Tagen auch endlich damit abschließen, dass ich nicht in meinen alten Job zurückkehren kann, denn dort habe ich sehr gerne gearbeitet und das lag mir schon etwas im Magen. Aber nun: auf zu neuen Ufern, ich freue mich wirklich sehr!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen