Montag, 23. Februar 2015

Glücksmomente 08/2015

Letzten Montag musste ich, in Ermangelung an Glücksmomenten, bei der Glücksmomenteaktion auf Pias Blog aussetzen. Ich mag diese GlüMo Sache sehr gerne, denn oft nimmt man die vielen kleinen, schönen Momente im Leben nicht so richtig wahr. Durch das bewusste Reflektieren am Wochenanfang kommt dann oft doch noch einiges zum Vorschein. Aber die vorletzte Woche war echt nicht so toll, wie bereits hier berichtet.

Letzte Woche lief es wieder etwas besser. Der Sohn war nach einem Tag, die Tochter nach drei Tagen Pause wieder fit und somit auch wieder im Kindergarten. Der Montag mit einem eigentlich schon wieder gesunden und einem noch relativ schlappen Kind daheim war ziemlich - doof. Am Abend habe ich mir erstmal ein Bad gegönnt. Das hat für ein bisschen Entspannung gesorgt.




Dienstag und Mittwoch war die Tochter dann allein mit mir zu Hause und eigentlich auch schon wieder recht fit. Ich wollte ihr aber doch noch ein bisschen Ruhe gönnen, zumal sie wieder anfing zu husten... Das kennen wir ja schon zur Genüge. Also haben wir uns zwei relativ entspannte Mama-Tochter Vormittage gemacht. Aber wie das so ist, die Langeweile kam immer wieder durch, und wenn ich ganz ehrlich bin, dann waren wir beide gar nicht mal so böse, als sie dann am Donnerstag auch wieder in den Kindergarten gehen durfte ;)

Am Mittwoch Abend habe ich genäht - zwei schöne Mützen für die Kinder einer lieben Bekannten aus Norddeutschland. Großer und kleiner Bruder. Große und kleine Mütze mit Retroäffchen. Meine Tochter möchte jetzt auch eine Zipfelmütze haben.



Donnerstag Vormittag bin ich nach der Kindergartenbelieferung eine kleine Runde gejoggt. Mit Pause an der Trimm-Dich-Station.


Kleine Runde deshalb, weil ich natürlich auch nicht so ganz infektfrei war... Wie soll das auch gehen, bei den ganzen Bazillen um einen herum?!

Der Donnerstag und der Freitag waren rein wettermäßig zwei wunderbare Tage. Es lag richtig Frühling in der Luft, am Freitag hatten wir sogar 15°C am Nachmittag - herrlich!

Donnerstag habe ich mit beiden Kinder gleich nach dem Kindergarten einen langen Spaziergang gemacht, auf dem beide eine Runde im Fahrradanhänger geschlafen haben. Danach waren wir im Freiburger Stadtgarten. Der Mann hatte sich spontan einen Nachmittag frei genommen und kam dazu!


In luftiger Höhe...


Nach dem Spaziergang sind wir noch auf ein Getränk in einer Wirtschaft am Münsterplatz eingekehrt, danach war der Sohn wieder so fit, dass er es sich zur Aufgabe gemacht hat, möglichst schnell das Münster zu umrunden..
 

Am Freitag hatte es mich kurzzeitig etwas dahingerafft. Aber mit drölfzigtausend Litern Erkältungstee, Erkältungsbad und früh ins Bett gehen war ich Samstag wieder einigermaßen auf dem Damm.

Am Samstag haben wir uns einen Besuch in unserer Stammpizzeria gegönnt. Die Kinder aßen Pizza und Eis, der Mann und ich Pizza. Schön war's.


Am Sonntag Vormittag hat der Mann die Kinder auf eine kleine Radtour mitgenommen. Ich habe Schnittmuster zusammengeklebt und danach mal eine Dreiviertelstunde NICHTS gemacht - wie wunderbar!


Das waren meine Glücksmomente der vergangenen Woche. Weitere findet ihr wie immer bei Pia!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen