Montag, 1. Dezember 2014

Just for me moments 48/2014

Letzte Woche sah es mit Momenten für mich nicht so sehr toll aus. Es war einfach viel zu tun, vor allem in Sachen Kindergarten und Elternbeirat war ich etwas unterwegs (wobei das wirklich sehr viel Spaß macht und glücklicherweise mit sehr netten Leuten verbunden ist ;) ).

Zur Ruhe gekommen bin ich eigentlich nur einmal kurz am Dienstag Vormittag, als mich eine liebe Bekannte besucht hat - mit Baby :) Also einmal kurz durchatmen, nett unterhalten, Baby begucken, und dann weiter!

Immerhin, am Mittwoch habe ich es zwischen diversen Dingen, die alle bis 9.15 Uhr morgens erledigt sein wollten geschafft, auf einen schnellen Kaffee zum Starbucks reinzuspringen. Also mal wieder ein Kaffeebildchen ...

 
Oh, ich hab gekleckert!
 
Und natürlich habe ich ein bisschen was genäht. Die Tochter braucht dringend neue Shirts, hier wird grad von der Größe her alles gesprengt. So habe ich die Chance genutzt, ein bisschen was von dem wunderschönen Hamburger Liebe Jersey zu verarbeiten, den ich auf dem Stoffmarkt gekauft habe. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Der Schnitt ist wieder der "easy Shirt" Schnitt von Leni Pepunkt. 


 
Der Stoff ist einfach so toll. Wunderbare Qualität, toll zu verarbeiten. Ich habe hier ja auch noch einen Meter davon in blau rumliegen.... :)
 
Für den Sohn ist ein Herzbube nach dem Schnitt von Fred von Soho entstanden, und ich muss sagen, ich bin begeistert! Das Ebook hat Pia auf ihrem Blog und in unserer Nähgruppe bei Facebook so sehr beworben, dass ich es mir auch kaufen musste. Und es ist einfach nur ein Traum. Toll zu nähen, und vor allem ENDLICH mal ein Schnitt für Jungs, der wirklich was her macht, nicht nur einfach ein Langarmpulli oder ein Hoodie. In der Kapuzenversion werde ich den Herzbuben sicher auch noch nähen, aber die Kragenversion ist so klasse (vor allem für Mütter, die schon so tolle Diskussionen mit ihren Söhnen über Kapuzenpullis mit ohne Kapuze hatten, wie ich).


Der graue Sweatstoff ist von Karstadt und lag hier schon eine ganze Weile rum. Da er nicht so sehr dehnbar ist, hatte ich immer noch darauf gewartet, eine gute Verwendung für ihn zu finden, und da ist sie. Die Sternchenapplikation konnte ich mir nicht verkneifen, kam aber gut an. Sogar mein Mann hat mal was Selbstgenähtes gelobt, hey yeah!

Größe 104 für die Tochter ist auch bereits ausgedruckt, und das Schwesterchen vom Herzbuben, die Herzdame, befindet sich selbstverständlich auch schon auf meinem PC ;)

Das waren meine wenigen just for me moments der letzten Woche - ich hoffe, ihr findet mehr bei Pia!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen